Superbike-WM: Kawasaki mit Doppel-Podium

Das Kawasaki Racing Team konnte bei den Läufen in Imola am 1. April die starke Form der ersten Rennen in Australien bestätigen. Tom Sykes holte auf seiner Ninja ZX-10R nicht nur die Super-Pole, sondern kam in beiden Läufen auf Rang 2. Fabien Foret komplettierte das Kawasaki-Wochenende mit einem Sieg in der Supersport-Klasse.

Quelle

Werbung